Was geschieht, wenn?

Im Falle eines positiven Befundes zählt für Sie vor allem Zeit. Zeit, um möglichst zügig mit einer notwendigen Behandlung zu beginnen. Aber vor allem Zeit, zu verstehen. In einem persönlichen Gespräch kläre ich Sie offen über sinnvolle weitere Schritte und Folgen auf. Als Ihr Urologe beantworte ich Ihnen selbstverständlich alle Ihre Frage – so sensibel wie möglich aber auch so offen wie nötig. Denn es ist Ihre Gesundheit und über die sollten Sie genau informiert sein.

Sie haben bereits einen positiven Befund erhalten?
Ich stehe Ihnen natürlich für eine zweite Meinung zur Verfügung. Als Facharzt für Urologie, medikamentöse Tumortherapie und mit meiner Erfahrung aus der klinischen Uroonkologie bin ich Ihr Ansprechpartner.

Ihr Dr. med. Markus Becker