Was geschieht bei der Untersuchung?

Krebserkrankungen des Harntraktes und Funktionsstörungen der Nieren können durch regelmäßige Ultraschallkontrollen und die spezielle Analyse des Urins auf Tumorspuren sehr früh erkannt werden. Bedenken Sie bitte, dass solche urologischen Erkrankungen oft lange Zeit keine Beschwerden verursachen und meist nur durch die Krebsvorsorge erkannt werden. Dank moderner Ultraschalltechnik in unserer Praxis sind diese Untersuchungen für Sie praktisch schmerzfrei und wenig aufwendig. Sie steigern deutlich die Früherkennungsrate und damit der erfolgreichen Behandelbarkeit von Krankheiten des Harntraktes.

Ihr Dr. med. Markus Becker