Wann sollten wir uns mit unserem Kinderwunsch an einen Arzt wenden?

Wenn nach mindestens 12 Monaten des ungeschützten, regelmäßigen Geschlechtsverkehrs eine Schwangerschaft weiterhin ausbleibt, sollten sich beide Partner untersuchen lassen. Die Frau wird den Gynäkologen ihres Vertrauens aufsuchen, der Mann seinen Urologen.

Bitte bedenken Sie: 10 % aller Paare benötigen länger als 2 Jahre, um Kinder zu bekommen! Sie sollten darauf achten, an den „fruchtbaren“ Tagen Ihrer Partnerin (um den Eisprung herum) mindestens alle 48 Stunden ungeschützten Geschlechtsverkehr auszuüben.

Vor dem abgeschlossenen Intervall von 12 Monaten ergibt eine Fertilitätsdiagnostik (Ursachenforschung der Unfruchtbarkeit) medizinisch keinen Sinn. Sie wird zudem von den gesetzlichen Krankenkassen auch erst danach bezahlt.

Selbstverständlich ist die Untersuchung auch bei Interesse des Paares, oder vor dem Ablauf von 12 Monaten des ungeschützten Verkehrs möglich. In diesem Fall sind die Kosten für die Untersuchungen jedoch privat (Selbstzahler-Basis, nach GOÄ) zu entrichten.
Ihr Dr. med. Markus Becker