Kosten für die Krebsvorsorge?

Trotz der Häufigkeit von Neuerkrankungen bieten die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) anders als die privaten Kassen ihren weiblichen Mitgliedern aktuell leider keine Vorsorgeuntersuchung zur Früherkennung von Krebserkrankungen oder Funktionsstörungen des Harntraktes an. Wir bieten Ihnen daher auf Wunsch spezielle fachurologische Vorsorgeuntersuchungen für die Frau an, die die Früherkennung von Krebserkrankungen des Harntraktes, von Nierenfunktionsstörungen, chronischen Entzündungen und Steinerkrankungen so frühzeitig ermöglicht, dass das Risiko ernsthafter Schäden reduziert werden kann. Die Kosten für diese Leistungen sind auf Selbstzahlerbasis nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) privat zu erbringen.
Ihr Dr. med. Markus Becker